Glossar Buchstabe C

 

 

 

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z

 

 


 

CACO

Franz. Abkürzung für Code Additionnel Communautaire - Auf Deutsch: TARIC-Zusatzcode der Warennomenklatur (Einheitspapier, Feld 33)


CAF

Coût, assurance, fret - französische Übersetzung der CIF - Incoterms-Klausel
Siehe: CIF


CANA

Code Additionnel National
nationaler Zusatzcode (Einheitspapier, Feld 46)


Carnet ATA

Ein Zolldokument, das der vorübergehenden abgabenfreien Warenein- und Ausfuhr den internationalen kulturellen Tätigkeiten dient. Hauptsächliche Anwendungsgebiete:


•Messe- und Ausstellungsgüter
•Berufsausrüstungsgegenstände
•Warenmuster
•Waren zu wissenschaftlichen/kulturellen Zwecken
•Waren zu sportlichen Veranstaltungen


Anstelle einzelner innerstaatlicher Papiere kann es sowohl für die Einfuhr, Ausfuhr oder Durchfuhr als auch für die Wiederausfuhr oder Wiedereinfuhr verwendet werden.


 siehe auch: ATA
Verwendung, vorübergehende


CDF

Contrôle de la destination finale
Französisch für: Zollkontrolle am Bestimmungsort


CE

Französisch für: Communauté Européenne (Europäische Gemeinschaft)


CECA

Französiche Abkürzung für: Communauté Européenne du Charbon et de l’Acier (Europäische Gemeinschaft für Kohle und Stahl)


CEE

Französische Abkürzung für: Communauté Economique Européenne (Europäische Wirtschaftsgemeinschaft)


CEEA

Franz. Abkürzung für: Communauté Européenne de l’Energie Atomique (Europäische Atomgemeinschaft, heute Euratom)


CERFA

Centre d’enregistrement et de révision des formulaires administratifs - Zentrum für Registrierung und Überarbeitung der Formulare in der Verwaltung ; dem Generalsekretariat der Regierung Frankreichs untertellt.


CERFA -Formular

Allgemeiner, Frankreich-spezifischer Begriff für Vordrucke die unter anderem auch im Zollwesen eingesetzt werden.  Der Herausgeber ist das Centre d’Enregistrement et de Révision des Formulaires Administratifs - Zentrum für Registrierung und Überarbeitung für Formulare in der Verwaltung; es ist dem Generalsekretariat der Regierung Frankreichs zugeordnet.


CFR

Die CFR- Incoterms-Klausel (Cost and Freigth), die nur im Seetransport gilt. Dabei muss der Verkäufer das Transportmittel bestimmen und die Frachtkosten tragen, um die Ware zum benannten Bestimmungshafen zu befördern. Die Erfüllung der Zollformalitäten obliegt ihm ebenfalls.
Die Gefahrübertragung aufs den Käufer erfolgt, sobald die Ware an Bord gebracht worden ist.


CIF (Incoterms-Klausel)
Cost, Insurance and Freight

Cost, Insurance and Freigt
Die CIF-Klausel  gilt nur im Seetransport. Dabei muss der Verkäufer das Transportmittel bestimmen, die Frachtkosten bis zum Bestimmungshafen tragen, wie bei der CFR-Klausel, aber darüber hinaus eine Versicherung für die transportierten Waren abschließen. Die Erfüllung der Zollformalitäten bei der Ausfuhr obliegt ihm ebenfalls.
Die Gefahrübertragung an den Käufer erfolgt, sobald die Ware an Bord gebracht worden ist.


CIP-Klausel (Incoterms)

Carriage, insurance, paid
Incoterms-Klausel, bei der der Verkäufer die Transportart wählt, die Fracht bis zum Bestimmungsort zahlt (wie bei der CPT-Klausel), aber darüber hinaus die Transportversicherung gegen Verlust und Beschädigung abschließt. Dieser erfüllt ebenfalls die Zollformalitäten bei der Ausfuhr.
Die Gefahrübertragung an den Käufer erfolgt, nachdem die Ware an den Hauptbeförderer abgegeben worden ist.


CISD

Franz. Abkürzung für: Centres interrégionaux de saisie des données -überregionale Datenerfassungszentren.


Diese Einrichtungen befassen sich mit der statistischen Bearbeitung der Zollanmeldungen und der Intrastat-Meldungen.


Es gibt 6 solche Zentren in Frankreich (Lille, Rouen, Lyon, Sarcelles, Metz et Toulouse).



CIV (Incoterms)



 

Conditions internationales de vente.
Französisch für Internationale Handelsklauseln (Incoterms)

 


CMD: Bestandsaufzeichnung, zollrechtliche

Abkürzung für Comptabilité Matières Dédouanement.
auf Deutsch: zollrechtliche Bestandsaufzeichnung
siehe: Bestandsaufzeichnung, zollrechtliche


CMR

Franz. Abkürzung für: Convention des Marchandises en transport Routierbedeutet - Internationale Vereinbarung über den Straßentransport. Sie umfasst:
1) ein Abkommen für internationale Transporte über Land
2) die Bestimmungen für den Beförderungsvertrag, den sogenannten CMR-Frachtbrief.


CMR-Frachtbrief

Der CMR-Frachtbrief ist ein Begleitpapier im internationalen Straßengüterverkehr, das als Nachweis für den abgeschlossenen Beförderungsvertrag zwischen Absender und Frachtführer gilt. Er wird vom Absender ausgestellt.
Die rechtlichen Grundlagen stellt das "Übereinkommen über den Beförderungsvertrag im internationalen Strassengüterverkehr (CMR)".
CMR: Convention relative au contrat de transport international de marchandises par route".


Code des douanes

Code des Douanes umfasst das französische nationale Zollrecht. (in Abgrenzung zum Gemeinschaftszollrecht)
In Deutschland gibt es zum Beispiel auf nationaler Ebene das Zollverwaltungsgesetz und die Zollverordnung.


Combined Konnossement

Combined Transport Konnossement:


Handelsfähiges Konnossement für die kombinierte Warenbeförderung, wobei der Transport im Hauptlauf mit einem Seeschiff, und im Vor-/Nachlauf mit mindestens einem anderen Verkehrsträger durchgeführt wird.


Das Combined Transport Konnossement wird von der Seefrachtgesellschaft ausgegeben und legitimiert somit den Tür-zu-Tür- Durchlauf der Warensendung.


CPT-Klausel (Incoterms)

Carriage paid to...


Der Verkäufer wählt die Transportart und zahlt die Frachtkosten bis zum Bestimmungsort. Ihm obliegt ebenfalls die Erfüllung der Zollförmlichkeiten bei der Ausfuhr.


Die Gefahrübertragung an den Käufer erfolgt, nachdem die Ware dem Hauptbeförderer übergeben worden ist.


CRD



 Abkürzung für :


1) Capsules Représentatives de Droits : Ein Zollvermerk auf dem Kronkorken bei Alkoholgetränken, der die beim Zoll entrichtete Verbrauchsteuer bescheinigt. Früher war er  innerhalb Frankreichs gültig.


2) Centres Régionaux de Dédouanement : regionale Binnenzollstellen

 



CSI


Container Security Initiative : Sicherheitsprogramm für die Seefrachtbeförderung von Containersendungen bestimmt für die Einfuhr in die USA.


C-TPAT

Customs Trade Partnership Against Terrorism : Freiwillige Partnerschaft, die die Lieferkette der eingeführten Waren, und zwar vom Importeur bis zum US-Zoll transparent machen soll.